zeit für ewigkeit
yann tiersen - mother's journey
  Startseite
    gedachtes
    dargestelltes
    erzähltes
    gelebtes
    gehörtes
  Archiv
  gedichtetes
  meine zeit für ewigkeit
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/zeitfuerewigkeit

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
there's a hopeless happy melody ringing in my head

hm.. ein lebensgefühl... eines das hin und wieder danach verlangt laut heraus geschrien zu werden. an einem einsamen ort.. sich vormachen, dass man seinen gefühln im modrigen stickigen inneren endlich luft macht.

es ist keine lüge. dieses "lebens"-gefühl, manchmal wird mir das klar. vielleicht bin ich einfach so. vielleicht gehörts dazu. vielleicht bin ich immer noch das gleiche, in seinen gedanken große, sechzehnjährige mädchen.

... das mädchen, das weint und sich dann entschließt.. fürs leben. mit verweinten augen und einem strahlenden lächeln. das lächeln ist keine lüge. aber es bedeutet nicht, dass ich glücklich bin.

... ein tagebucheintrag... für das sechzehnjährige mädchen. für meine gefühle.

30.4.09 21:44


Werbung


the streets - dry your eyes

unendlich diese momente,

die momente in denen die augen die traurigkeit der ewigkeit erfassen..

die momente in denen die sehnsucht danach alles aufzugeben droht einen zu erdrücken..

unendlich diese momente in denen man sich so einsam fühlt, wie das ganze eigene leben zu sein scheint..

unendlich diese momente in denen der herzschlag in der inneren leere wiederhallt..

...ich träume davon nachts auf einer straße zu liegen, auf einer straße, die noch warm von den sonnenstrahlen des tages ist. ganz alleine auf einer straße liegen. ganz still. und ich träume davon wenigstens für einen moment einfach nur zu sein.

9.4.09 13:12


flut

die steine im Fluss sind deshalb so klein und rund und schön und toll, weil sie vom leben im wasser geformt worden sind.

 

loslassen und mitmachen. lieber nicht nachdenken. nehmen was man kriegt. blühen in den farben, die grade da sind, anstatt sich ganz zu verstecken. einfach leben. leben mit allen sinnen. aber ohne hartnäckig einen sinn zu suchen. hirndiarrhö.

 

"und die hässlichsten dinge sind wunderschön wenn sie aufblühen weil man sie liebt" (wolfgang müller)

 musiktipp: tori amos - caught a lite sneeze

10.3.09 18:19


19.2.09 20:09


die konsequenz der verdrängung...

... ist die wut, die zur ersatzmotivation wird.

wut auf eigenes versagen, wut auf steine im weg, wut aus enttäuschung, wut zur übermalung.

die augen verschließen, die tränen bleiben wo sie sind, die zähne fletschen... und dem leben den krieg erklären... und immer lächeln. das herz verschließen, stumpf werden.

im märchenbuch steht geschrieben: das "w" um 180° drehen und mut haben. und das mädchen sitzt da und träumt weiter von der märchenwelt...

 

28.1.09 18:22


hey ya!

so könnte das leben erstens aussehen und zweitens klingen (oke die qualität dürfte besser sein)

ein schönes gefühl das schöne bilder und gedanken bringt.

es lebe das leben.

2.1.09 19:15


gnarls barkley - going on

tja.. was bedeutet mir dieses lied. kurzum - viel.

ein rhythmus und eine melodie, die mich erstens zum durchs-zimmer-tanzen bringen und zweitens für mich so etwas von ...innerem antrieb bedeuten.

dieses lied ermahnt mich immer wieder einfach nur an mich zu denken. daran wo ich bleibe, wenn ich alles gegeben hab um andere glücklich zu machen. daran, dass es mehr gibt was ich sehen kann. daran, dass ich die zähne zusammen beißen und einfach losgehn muss. daran, dass es meine pflicht ist mir das rauszuholen aus diesem leben, was mir gefällt und nicht immer nur an dem schlechten zu kauen.

es ist in erster linie kein trauriges lied, und doch wein ich jedes mal wenn ich es höre. vielleicht weil ich mich manchmal für gewisse dinge zu gerne aufopfere und diese nicht hinter mir lassen will. und ich glaub zu oft über spiel ich mit diesem lied verletzungen..

aber zum glück gibt es die ewigkeit. ich glaub, da ist es möglich mit all diesen aspekten im reinen zu sein.

4.12.08 17:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung